Die Vereinssportseiten für Siegen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (VfL Handball Gummersbach GmbH)
 
VfL scheitert an Eggert und Beutler

Ohne Punkte tritt der VfL noch heute Abend die Rückreise aus Flensburg in Richtung Gummersbach an. Mit 25:29 (10:13) verloren die Oberbergischen am Ostersonntag bei der SG Flensburg-Handewitt. Während die Norddeutschen sich durch den Sieg wieder auf den sechsten Platz der Tabelle schoben, bliebt der VfL Neunter in der TOYOTA Handball-Bundesliga.

Vjenceslav Somic, der erneut für den verletzten Goran Stojanovic zwischen den Pfosten stand, ist heute 34 Jahre alt geworden. Doch nach einer Geburtstagsfeier dürfte dem kroatischen Schlussmann und seine Mannschaftskollegen auf der Rückreise nach Gummersbach weniger zumute sein. Denn der Ostersonntags-Ausflug nach Flensburg kann nur zwischenzeitlich Spaß gemacht haben.

Zum Beispiel Mitte der ersten Hälfte in der mit 6050 Zuschauern gefüllten Campushalle. Als Rechtsaußen Vedran Zrnic zum 3:3 ausglich. Und der VfL danach durch zwei Tore von Jörg Lützelberger und eines von Christoph Schindler 7:5 (15.) in Führung gehen konnte.

Freude gemacht haben, dürften dem Team von Sead Hasanefendic auch die ersten 15 Minuten im zweiten Durchgang. In Überzahl verkürzte der VfL Gummersbach den Pausenrückstand auf 11:13. Nach einer starken Parade von Vjenceslav Somic schloss der Nachwuchsspieler Robin Teppich einen Gegenstoß blitzschnell zum 15:16 (38.) ab. In dieser Phase sorgten vor allem Linksaußen Teppich und Mittelmann Josip Valcic für Unordnung in der SG-Defensive. Durch offensive Deckungsvarianten wurden die Hausherren zudem zu vielen technischen Fehlern im Angriffspiel provoziert, die der VfL konsequent ausnutzte. Durch Adrian Pfahl zum 17:17 aus dem Feld und zum 18:18 (44.) aus sieben Metern.
Den erneuten Gleichstand verwandelten Robin Teppich, Patrick Wiencek und Adrian Pfahl, nach einer starken Parade von Ersatzmann Markus Hammerschmidt, schließlich in einen 3-Tore-Vorsprung zum 21:18 (47.). Der Rest der 60-minütigen Spielzeit war aus VfL-Sicht allerdings weniger erfreulich. Vor und nach dem Seitenwechsel legte die SG Flensburg-Handewitt jeweils einen 5:0-Lauf hin. Den ersten schloss nach dem zwischenzeitlichen Rückstand Lasse Boesen zum 11:8 (24..) ab. Die VfL-Führung im zweiten Durchgang konterte dann Tamas Mocsai zum 23:21 (53.). Und außerdem waren da ja noch Linksaußen Anders Eggert und SG-Schlussmann Dan Beutler.

Der Schwede Beutler machte seinen Kasten zeitweise dicht. Allein in Halbzeit eins hielt er 44 Prozent aller VfL-Würfe auf sein Tor, nicht viel weniger im zweiten Durchgang. Am Ende des Spiels standen über 20 Paraden zu Buche. Der Däne Eggert erzielte insgesamt elf Tore, davon neun aus sieben Metern. Mit einer Quote von 100 Prozent verwandelte er alle Strafwürfe der Hausherren. Gleich dreimal in Folge drehte er den Ball an Vjenceslav Somic vorbei. Weniger raffiniert, aber nicht minder erfolgreich waren die Treffer zum 25:23 und 26:23 (57.). Mit seinem zweiten Treffer aus dem Feld erzielte Eggert schließlich das letzte Flensburger Tor. Der verwandelte Strafwurf von Adrian Pfahl zum 25:29 war nur noch Ergebniskorrektur.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 14591 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 24.04.2011, 15:05 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5501 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 27.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Heimspielsieg gegen Grosswallstadt - Kein Schongang in der Bundesliga
- 25.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Kiel geschlagen und Punkt gegen den HSV
- 23.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Eurolust trifft Eurofrust
- 22.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Erster Schritt in Richtung Finaleinzug
- 19.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Das wird ein heißer Tanz
- 12.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
VfL holt Jan-Lars Gaubatz zurück
- 10.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
6-Tore-Führung verspielt
- 08.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Kentin Mahé unterschreibt bis 2014
  Gewinnspiel
Welche Sportarten absolviert ein Teilnehmer eines Triathlons?

Schwimmen, Radfahren, Laufen
Radfahren, Laufen, Springen
Fußball, Tennis, Handball
Schwimmen, Radfahren, Surfen
  Das Aktuelle Zitat
Andy Möller
Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018