Die Vereinssportseiten für Siegen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (VfL Handball Gummersbach GmbH)
 
Erster Schritt in Richtung Finaleinzug

Der VfL Gummersbach hat gute Aussichten, zum dritten Mal in Folge in das Finale eines internationalen Wettbewerbs einzuziehen. Im Halbfinal-Hinspiel des Europapokals der Pokalsieger gewann der Titelverteidiger gestern Abend gegen HC Vardar Skopje mit 33:21 (19:10). Das Rückspiel am 30. April in Mazedonien kann der VfL nun mit einem Vorsprung von zwölf Toren antreten.

Rund 100 Fans waren Vardar Skopje nach Gummersbach gefolgt und hatten sich zudem die Unterstützung einiger Schlachtenbummler vom FC Schalke 04 gesichert. Die Anhänger der Fußballer von Vardar verbindet eine Fanfreundschaft mit denen des Revierklubs. Es herrschte also mächtig Alarm in der Eugen-Haas-Halle. In beiden Fanlagern. Denn auch die VfL-Fans feuerten ihre Spieler 60 Minuten lang leidenschaftlich an.

Die so Angefeuerten hatten gegen den mazedonischen Rekordmeister Anlaufschwierigkeiten. Nach der 1:0-Führung, erzielt von Adrian Pfahl, geriet Gummersbach durch einen Doppelschlag des Serben Nemanja Sudzum sogar 1:2 in Rückstand (5.). VfL-Rechtsaußen Vedran Zrnic stellte mit drei Toren in Folge zwar wieder einen knappen 4:2-Vorsprung her. Doch die Mannschaft von Pero Milosevic, ehemaliger Spieler von Sead Hasanefendic in der Auswahl Jugoslawiens, zeigte, dass sie berechtigterweise im Halbfinale steht. Aggressiv gegen den Mann, schnell auf den Beinen und mit überraschenden Finten stellte Skopje den Titelverteidiger, der nach sechs Minuten den vorübergehenden verletzungsbedingten Ausfall von Drago Vukovic verkraften musste, in den ersten 15. Spielminuten vor Probleme. Die Gäste ließen sich nicht distanzieren und kamen durch Rajko Prodanovic wieder bis auf 9:11 (19.) ran.

Der Ungar Barna Putics eröffnete mit seinem Treffer zum 12:9 schließlich eine zehnminütige VfL-Serie ohne Gegentreffer. Adrian Pfahl schraubte die Führung auf plus acht Tore zum 17:9 (26.) hoch. Mit neun Toren Vorsprung ging es beim Stand von 19:10 in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte knüpfte der Titelverteidiger an das konsequente Spiel aus Halbzeit eins an. Der wieder einsatzfähige Drago Vukovic fing einen Pass der Gäste ab und verwandelte zum 21:11 (33.). Mit einer sehenswerten Kombination über mehrere Stationen erzielten Christoph Schindler, Geoffroy Krantz und Vedran Zrnic das 23:15 und konterten damit einen Treffer von Zarko Pejovic zum zwischenzeitlichen 15:22 (39.). In Unterzahl traf jeweils Barna Putics zum 24:16 und 27:18 (47.). Und im VfL-Tor hatte nun auch Vjenceslav Somic, erneut für den verletzten Goran Stojanovic zwischen den Pfosten, zu seiner Form gefunden. Zehn seiner insgesamt 14 Paraden, darunter ein erfolgreich parierter Siebenmeter, zeigte der Kroate nach dem Seitenwechsel.

Schließlich war es DHB-Auswahlspieler Adrian Pfahl, der mit einem Doppelschlag zum 32:21 und 33:21 kurz vor dem Ende einen beruhigenden Vorsprung in Höhe von zwölf Toren herauswarf. Die Skopje-Schlachtenbummler ließen sich davon allerdings nicht beeindrucken. Sie feierten bis lange nach dem Schlusspfiff ihre Mannschaft und lieferten stimmungsmäßig schon einen Vorgeschmack auf das, was den VfL Gummersbach beim Rückspiel erwartet.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 14302 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 22.04.2011, 15:07 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5501 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 27.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Heimspielsieg gegen Grosswallstadt - Kein Schongang in der Bundesliga
- 25.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Kiel geschlagen und Punkt gegen den HSV
- 24.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
VfL scheitert an Eggert und Beutler
- 23.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Eurolust trifft Eurofrust
- 19.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Das wird ein heißer Tanz
- 12.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
VfL holt Jan-Lars Gaubatz zurück
- 10.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
6-Tore-Führung verspielt
- 08.04. (VfL Handball Gummersbach GmbH)
Kentin Mahé unterschreibt bis 2014
  Gewinnspiel
Welche Fußballmannschaft wird "die Fohlen" genannt?
Schalke 04
Borussia Mönchengladbach
Bayern München
Inter Mailand
  Das Aktuelle Zitat
Andy Möller
Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018