Artikelausdruck von Freestyle Siegen


Rodeln:
(Bob- und Rodelbahn Winterberg)

Vize-Weltmeisterin Sandra Prokoff mit neuer Anschieberin

Pressemitteilung

Winterberg. Mit einer neuen Anschieberin will Weltcup-Gesamtsiegerin Sandra Prokoff an alte Erfolge anknüpfen. Kathleen Hering, die im Jahr 2000 zusammen mit Pilotin Gabi Kohlisch als erste Weltmeisterinnen in die Geschichte des Damenbobs einging, wird künftig den Schlitten der Olympia-Zweiten und Vizeweltmeisterin anschieben. Bei der Anschub-WM Ende Juni in Ilsenburg (Harz) landete das Duo beim ersten gemeinsamen Start auf Rang vier.

Kathleen Hering stammt aus dem Lager der Leichtathletik und weist im Diskuswerfer eine Bestleistung von 61,86 Meter auf. Zuletzt startete die 27-Jährige für den WSV Königssee, trat aber wegen einer Verletzung kaum in Erscheinung. Kathleen Hering verlegt ihren Lebensmittelpunkt nach Winterberg, um optimal mit ihrer neuen Pilotin zusammenarbeiten zu können. Prokoffs bisherige Stammbremserin Ulrike Holzner schloss sich im Sommer dem Team von Weltmeisterin Susi Erdmann (Königssee) an. Saisonhöhepunkt im Damenbob ist die Weltmeisterschaft auf der Kunsteisbahn am Königssee, wo vom 18. bis 29. Februar 2004 in allen fünf olympischen Disziplinen des Internationalen Verbandes (FIBT) die Titel vergeben werden. Die Bobbahn Winterberg Hochsauerland ist im kommenden Winter mit dem Damenbob Weltcup am 14./15. Februar Schauplatz der WM-Generalprobe.


Autor: hh
Artikel vom 08.08.2003, 09:46 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003